Interiorprojekt I Berliner Altbauküche Teil 2, die Kücheneinrichtung

Lange ist es her, aber nun geht es weiter mit dem Projekt Berliner Altbauküche. Heute möchte ich Euch nun das Gestaltungskonzept und die finalen Bilder zur Kücheneinrichtung zeigen. Im letzten Artikel habe ich die beiden möglichen Grundrisse vorgestellt. Die Entscheidung fiel auf meinen Favoriten mit Sitzbank am Fenster.

Berliner Altbaukueche

Manche Möbel, sowie zum Beispiel die Thonet-Stühle und der Herd waren schon vorhanden und sollten auch bleiben. Anhand der weißen Stühle und anderen Wünschen, habe ich unter Berücksichtigung des nicht ganz einfachen Grundrisses den Rest der Küche geplant.

Kücheneinrichtung

Wir haben uns für eine klassische, weiße Küche mit Echtholzarbeitsplatte entschieden. Sie hat eine schlichte Spüle und passende, zurückhaltende Türgriffe. Gegenüber befindet sich die Sitzbank mit Kissen. Sie ist so gestaltet, dass darunter noch Stauraum ist. So lassen sich Sachen lagern, die nicht ständig in Gebrauch sind. Über der Sitzbank befindet sich weiterer Stauraum in Form von Regalen.

Berliner Altbau

Der freistehende Kühlschrank nimmt an diesem Platz kaum Raum ein. Somit ist im vorderen Teil der Küche noch genug Platz für einen Esstisch, an dem man gemütlich mit mehreren Personen sitzen kann. Auch hier ist es schön hell gehalten und holzfarbene Akzente sorgen für ein Extra an Gemütlichkeit.

Weitere Bilder zur Planung und Kücheneinrichtung der Berliner Altbauküche findet ihr auch in meinem Portfolio.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.